Language
Hotline: +49 177 2008 076 E-Mail: tmfservice@me.com
Login

AGB

Bei der Anlieferung muss gewährleistet sein, dass unsere Fahrzeuge den Aktionsplatz ohne Probleme anfahren und direkt nach Veranstaltungsende auch wieder verlassen können. Bei Bedarf muss zum Be- und Entladen bzw. Auf- und Abbau kurzzeitig geeignetes (kräftiges) Hilfspersonal (je nach Eventmodul 1-3 Personen) vom Mieter zur Verfügung gestellt werden. Der Aufbau endet in der Regel eine Viertelstunde vor Veranstaltungsbeginn.


Haftung, Betriebsgefahr, Versicherung
Schadensersatzansprüche gegenüber dem Vermieter können nicht geltend gemacht werden. Der Vermieter übernimmt keine Haftung bzw. Verantwortung für die vermieteten Eventmodule. Allein der Veranstalter bzw. Mieter ist verantwortlich für die Sicherheitsvorschriften, Personen- oder Sachschäden, das Betreuen und Überwachen der Mietobjekte (sofern KEIN Betreuungservice gebucht wurde) sowie für eventuelle Schadensansprüche von Dritten. Der Mieter haftet für anfallende Schäden vom Zeitpunkt der tatsächlichen Übernahme bis zur Rückgabe der Mietsachen. Dazu zählen Schäden an dem Mietgegenstand sowie Folge- und Ausfallkosten. Der Mieter ist selbst für etwaige Sicherheits- und Unfallschutzmaßnahmen verantwortlich. Dem Mieter wird empfohlen ggf. eine Haftpflicht und Veranstaltungsversicherungen abzuschließen.
Wird der Mietgegenstand oder Teile davon während der Mietzeit beschädigt oder verschmutzt, so hat der Mieter dies dem Vermieter unverzüglich mitzuteilen. Bei Diebstahl, Unterschlagung oder Beschädigung haftet der Auftraggeber dem Auftragnehmer für die Instandsetzung, Wiederbeschaffung sowie für Mietausfallkosten die durch den Verlust entstehen.
Der Vermieter übergibt die Mietgegenstände nach bestem Wissen in einsatzbereitem Zustand. Sollte sich ein Funktionsmangel herausstellen, übernimmt der Vermieter für Ausfälle oder Folgeschäden, die durch nicht Nichtstattfinden der Veranstaltung entstehen, hierfür keine Haftung und Schadenersatz.


Pflichten des Mieters
Der Mieter verpflichtet sich die Mietobjekte durch geeignete, erwachsene Personen während des gesamten Betriebes zu beaufsichtigen. Bei Regen muss die Hüpfburg sofort vom Stromkreis getrennt und abgedeckt werden.
Die Hüpfburg muss trocken und sauber zurück gebracht bzw. übergeben werden, da dem Mieter sonst zusätzliche Kosten berechnet werden können (z.B. 80,00 € Reinigung). Bei mehrtägigen Einsätzen muss der Mieter die Mietartikel nach Veranstaltungsende in einem sicheren Bereich aufbewahren. Im Fall von Diebstahl oder Sachbeschädigung durch Dritte haftet allein der Mieter. Beschädigungen an Mietobjekten sind sofort bei Feststellung zu melden.


Stornierungsstaffelung
Sollte Ihr Fest ausfallen oder Sie treten aus einem anderem Grund vom Vertrag zurück, sind wir berechtigt folgende Stornierungsgebühren zu fordern:
20 % des Rechnungsbetrages wenn Sie bis 30 Tage vor der Veranstaltung vom Vertrag zurücktreten
50 % wenn Sie bis zum 7. Tag vor dem Mietdatum absagen
70 % des Rechnungsbetrages wenn Sie bis zu 48 Stunden vor dem Veranstaltungstag (12:00 Uhr)
100 % bei Absagen am Event-Tag (bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn)
Sollte das Personal mit Gerätschaften bereits unterwegs zu Ihrer Veranstaltung sein, werden die Personal- und Anreise- kosten in voller Höhe angerechnet.

Kaution
In folgenden Fällen können wir die Kaution in Höhe von 150,00 € nicht oder nur teilweise zurückerstatten:
- die Hüpfburg ist nicht wie in der Anleitung beschrieben zusammengelegt worden à Abzug 50,00 €
- die Hüpfburg ist extrem verschmutzt à Abzug 80,00 €
(Das Modul kann einfach mit Putzlappen/Handtuch und Spülmittel bzw. Fensterreiniger abgewischt werden)
- Bitte teilen Sie uns mit ob die Hüpfburg nass geworden ist. Dies lässt sich bei schnellen Wetterumschwüngen
natürlich manchmal nicht vermeiden. Sollte wir die Hüpfburg noch trocknen müssen à Abzug 80,00 €
- Verspätete und/oder unvollständige Rückgabe der herausgegebenen Bestandteile à nach Aufwand


Zahlungsmodus
Wir akzeptieren ausschließlich Barzahlung. Der Betrag ist direkt bei Anlieferung bzw. Abholung zu entrichten.
In gesonderten Fällen wird das Event per Vorkasse mit Vorab-Rechnung beglichen.


Höhere Gewalt
Der Vermieter behält sich vor, bei höherer Gewalt die Veranstaltung abzusagen. Die Entscheidung erliegt einzig dem Vermieter. Ein Schadensanspruch seitens des Mieter kann nicht geltend gemacht werden. Der Vermieter verpflichtet sich in diesem Fall die gebuchten Artikel zu einem anderem Zeitpunkt 50 % (innerhalb von 12 Monaten) günstiger bereitzustellen.


Eigentumsvorbehalt
Die gemieteten Gegenstände bleiben auch nach Bezahlung Eigentum des Vermieters. Der Mieter bekommt nur ein Nutzungsrecht für den im Vertrag festgelegten Zeitraum.


Betriebsvoraussetzungen:

Für aufblasbare Geräte benötigen wir eine ebene, gereinigte Fläche (keine Äste o.ä.), z.B. Gras oder Pflasterstein. Direkte Zufahrt für einen Transporter (mit Anhänger) muss gewährt sein – Sollte dieses nicht möglich sein, bitten wir um vorherige Absprache. Die Bereitstellung von Strom (230 V, 16 A) in Aktionsnähe (max. 25 m Umkreis) ist Sache der Veranstalter bzw. des Mieters. Aus Sicherheitsgründen ist stets darauf zu achten, dass die bereitgestellten Stromleitungen nicht überlastet werden. Hierfür hat der Mieter zu sorgen. Bei widrigen Witterungsverhältnissen wie Regen und starkem Windaufkommen werden aufblasbare Module, nicht betrieben. Der Mieter hat sicher zu stellen, dass auf den bereitgestellten Stromleitungen keine weiteren Geräte oder Stände betrieben werden.


Allgemeine Bestimmungen

Die Beschaffung von eventuell erforderlichen Genehmigungen (z.B. Aufstellen auf öffentlichen Flächen) oder Anmeldungen obliegt allein dem Verantwortungsbereich des Mieters. Sollte einer oder mehrere Punkte des Vertrages nichtig sein, so hat dies nicht die Unwirksamkeit der übrigen Punkte oder gar des gesamten Vertrages zur Folge. Gerichtstand für etwaige Streitigkeiten ist das Amtsgericht Heilbronn.

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.